Naturheilpraxis Remscheid2018-11-21T15:05:38+01:00

Naturheilpraxis Remscheid

Naturheilpraxis Remscheid

Pflanzenheilkunde ist eine der ältesten Heilmethoden überhaupt.

Naturheilkunde Remscheid. Pflanzenheilkunde ist eine der ältesten Heilmethoden überhaupt, aber bis heute nicht wissenschaftlich erwiesen. Vielen Naturvölkern der Erde, die bis heute nur wenig Kontakt zur westlichen Medizin haben, ist die Pflanzenheilkunde seit tausenden Jahren das Einzige, was ihnen zur Behandlung von Krankheiten zur Verfügung steht.

In den Klöstern wurde Pflanzenheilkunde erforscht und das resultierende Wissen wohl gehütet. Durch die Visionärin Hildegard von Bingen geriet diese Form der Heilkunde in ein neues Bewusstsein für uns. Da die Pflanzenheilkunde so vielfältig ist, wende ich sie in meiner Praxis gerne an.

Spagyrik

Im Altertum haben schon die Alchemisten, unter ihnen Paracelsus, das Feine vom Groben getrennt und Pflanzen in Verfahren wie Destillation, Veraschung und Vergärung in einzelne Pflanzeninhaltsstoffe zerlegt. Heraus kamen Mittel, die einzeln oder in Kombination mit weiteren Heilpflanzen, Mineralstoffen oder homöopathischen Mitteln den Patienten in unterschiedlichen Formen verabreicht wurden. Auch ich setze sie in meiner Praxis gerne zur Behandlung ein.

Homöopathische Komplexmittel

Homöopathische Mittel gehören streng genommen nicht zur Naturheilkunde, auch wenn zur Herstellung von Globuli oder Tropfen überwiegend pflanzliche Wirkstoffe verwendet werden. Das homöopathische Mittel entsteht, indem der Wirkstoff (pflanzlich, mineralisch oder aus anderer Herkunft) wiederholt mit Wasser oder Ethanol verdünnt bzw. mit Milchzucker verrieben und dann weiterverarbeitet wird.

Weil der Wirkstoff durch die extreme Verdünnung stofflich im endgültigen Medikament nicht mehr nachweisbar ist, wird Homöopathie von der Wissenschaft stark angegriffen: Homöopathie könne nicht wirken, wenn “nichts drin” sei. Bei den Globuli handele es sich um reine Zuckerkügelchen. Jede behauptete Wirkung sei nur auf einen Placebo-Effekt zurückzuführen.

Da ich persönlich andere Erfahrungen gemacht habe, setze ich für meine Patientinnen auch homöopathische Komplexmittel ein. Hier bediene ich mich homöopathischer Einzelmittel und kombiniere sie nach meiner Erfahrung zu einem harmonischen Ganzen, um möglichst viele Themen abzudecken.

Um hier noch gezielter wirken zu können, bediene ich mich auch mal der Speicheldiagnostik. Hier erhalte ich eine Momentaufnahme der aktuell verfügbaren Hormone wie Östrogene, Progesteron, Testosteron, DHEA, Melatonin oder Cortisol. Das mache ich in Zusammenarbeit mit Laboren.

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

Rufen Sie an +49 (0)157 33 18 96 42 oder nutzen Sie dieses Kontaktformular:

Alle Felder mit * sind Pflichtfelder.

Wie haben Sie mich gefunden?*

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Ich willige ein, dass meine Daten ausschließlich zur Beantwortung meiner Anfrage und zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses elektronisch gespeichert werden.
Ich kann meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@frauenheilpraxis-zulauf.de widerrufen. In diesem Fall wird Susanne Zulauf meine Daten sofort löschen oder – sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen – nicht mehr nutzen und direkt nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist löschen.